Kettler

Kettler

Kettler Kraftstation sind toll.

Im Jahr 1949 gründete der deutsche Unternehmer Heinz Kettler das heutige, international agierende Unternehmen Kettler GmbH. In den folgenden Jahren entwickelte sich der Kleinbetrieb zu einer renommierten Marke mit hohem internationalen Bekanntheitsgrad. Seitdem prägt die Traditionsmarke den Freizeitmarkt mit innovativen Produkten. Mit Freude das Leben genießen ist laut der Firma der Leitgedanke, der seit dem Beginn in alle Kettler-Produkte einfließt und einige Klassiker, wie beispielsweise das legendäre KETTCAR aus dem 1962, sowie den Heimtrainer GOLF hervorbrachte. So wuchs das Angebot zu einer breiten Auswahl rund um das genussvolle Leben und umfasst heute die Bereiche Sportartikel, Gartenmöbel sowie Spielfahrzeuge, Spielgeräte und Office-Möbel für Kinder. Mit dem eigenen KETTLER Rohrwerk produziert das Unternehmen nicht nur Komponenten für den eigenen Bedarf, sondern bietet auch Kunden unterschiedlichster Branchen individuelle Rohrlösungen an. Viele namhafte Hersteller der deutschen Automobilindustrie verwenden Rohre der Firma Kettler. Etwa 750 Mitarbeiter werden von Kettler momentan beschäftigt, die meisten davon rund um den Stammsitz des Unternehmens im westfälischen Ense-Parsit, sowie einige am Produktionsstandort in Werl. Sie sichern in Deutschland die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb innovativer Produkte mit hohen qualitativen Ansprüchen zur aktiven Freizeitgestaltung von Menschen aller Altersklassen. Das Unternehmen wird heute von Olaf Bierhoff geleitet und machte 2018 bereits einen Umsatz von 105 Mio Euro. Der Markenname Kettler ist den meisten Menschen in Deutschland ein Begriff und er wird hauptsächlich mit Tradition und hochwertiger deutscher Qualität in Verbindung gebracht. Kunden vertrauen der Firma unter anderem vor allem aus dem Grund, dass sie ausschließlich in Deutschland produziert, was für faire Bezahlung der Mitarbeiter spricht.

Kraftstationen der Firma Kettler

Kettler Kraftstation Axos Fitmaster

Kettler Kraftstation Axos Fitmaster

Bei der Kettler Kraftstation Axos Fitmaster von ermöglichen ein Latissimus-Zugturm, Butterfly- / Bankdrückstation, Beinstrecker, Hand- / Fußschlaufe für verschiedene Seilzugübungen und eine Bizeps-Curlstange ein variationsreiches Ganzkörpertraining für Zuhause. Außerdem, ist durch den Gewichtsblock mit 60 kg in 5 kg-Stufen ist, ein individuelles Workout für jeden Leistungsstand möglich, so ist die Kraftstation also sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet. Der Axos Fitmaster verfügt unter anderem über ein höhenverstellbares Sitzpolster, ein dreiteiliges Rückenpolster für eine optimale Anpassung an den Körper und Ihr Training, sowie kugelgelagerte Umlenkrollen für Seilzüge und kunststoffummantelte Stahlseile. Das maximale Benutzergewicht der Kraftstation beträgt ca. 130 kg und die Aufstellmaße betragen 70 / 109 / 200 cm. Sie ist nur in einer Größe und nur in den Farben Silber und Schwarz erhältlich. Die Kraftstation ist außerdem TÜV- und GS-geprüft und verfügt über eine ausführliche Trainingsanleitung. Der Preis auf Amazon liegt bei 499,00 Euro und über das Produkt sind bisher überwiegend positive Erfahrungsberichte von Kunden zu finden. Vor allem die hochwertige Qualität des Materials, der simple Aufbau und die Kompaktheit der Kraftstation werden gelobt, da sie sich auch für enge oder niedrige Räume eignet, jedoch gibt es auch hin und wieder kleinere Aspekte die in Erfahrungsberichten bemängelt werden, wie beispielsweise knackende Geräusche durch in der Packung verbogene Gitter, rutschende Schaumstoffronden des Beincurlers und das für fortgeschrittene Kraftsportler oft zu niedrige maximale Gewicht des 60 kg Gewichtsblocks. Nutzer könnten ab einer bestimmten Körpergröße offenbar an die Grenzen des Geräts stoßen, da sich in Erfahrungsberichten Hinweise finden, dass es schon ab einer Größe von 180 Zentimetern problematisch werden kann, Latzug-Übungen voll durchzuziehen. Andererseits begünstigt die geringe Höhe des Gesamtarrangements aber wiederum den Einsatz bei niedrigen Räumen. Ein professionelles Trainingsgerät wie aus dem Fitnesscenter erwartet Käufer den Nutzerberichten nach, also nicht, dafür aber ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für den Einstiegsgebrauch. Insgesamt wird das Gerät daher vom Großteil der Kunden laut Erfahrungsberichten vor allem aus funktionaler und qualitativer Sicht uneingeschränkt weiterempfohlen.

Kettler Kraftstation Multigym

Kettler Kraftstation Mulitgym

Die Kettler Kraftstation Multigym ist ideal für einen preisbewussten Einstieg in das Krafttraining sowohl für Herren als auch für Damen, das sich vor der Konkurrenz jedoch keineswegs verstecken muss. Sie überzeugt Kunden seit Jahren mit Ihrer Vielzahl an Trainingsmöglichkeiten bei möglichst kompakter Bauweise und minimalen Platzbedarf und einem wirklich gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das kompakte Powercenter für das Training aller Muskelgruppen verfügt über einen Latissimus-Zugturm, eine Station für Butterfly-Übungen, Bankdrücken und beidarmiges Rudern. Ein Seilzug mit Trizeps-Seil bietet zusätzliche Trainingsvarianten während der Armstrecker intensives Training der Bauchmuskulatur ermöglicht. Der höhenverstellbare Sitz mit dreiteiligem Rückenpolster, der sich in zwei unterschiedliche Positionen einstellen lässt, sorgt außerdem für eine optimale Anpassung an den Körper und Ihr Training. Das ermöglicht Personen mit unterschiedlichen Körpergrößen an der Kettler Multigym zu trainieren. Auch der Butterflybügel ist verstellbar. Der Gewichtsblock ist in 16×5 kg schwere kunststoffummantelte Gewichte unterteilt und ermöglicht so ein individuell abgestimmtes Workout mit einem maximalen Gewicht von 80 kg. Die Aufstellmaße der Kraftstation betragen 181 x 109 x 200 cm und das maximale Nutzergewicht liegt bei 130 kg. Die geringe Aufstellhöhe von 2 m ermöglicht das Aufstellen der Kettler Kraftstation in den meisten Kellerräumen oder anderen Räumen im Haus. Die Kraftstation Mulitigym ist nur in der Farbe Schwarz erhältlich. Auf Amazon und anderen Websites, die das Produkt anbieten hat, die Kraftstation Multigym fast ausschließlich 5 Sterne Bewertungen erhalten. Vor allem werden auch hier die Kompaktheit der Station, der einfache Aufbau und die hochwertige Qualität des Materials gelobt. Kleinere Kritikpunkte, die vor dem Kauf jedoch beachtet werden sollten sind beispielsweise, dass Menschen mit einer Körpergröße von über 185 cm könnten dennoch Probleme bei der Ausführung der Übung Latissimus-Zug haben da sie oft Übungen nicht im vollen Bewegungsumfang ausführen können und die fehlende Möglichkeit den Gewichtsblock über 80 kg aufzurüsten. Insgesamt zeichnet sich die Kraftstation laut Kunden dennoch für ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus und sie wird von den meisten Käufern in diversen Erfahrungsberichten stets

Die Kettler Kraftstation Multigym mag zwar, so wie Ihr Vorgänger Multigym, relativ klein sein, ermöglicht aber dennoch genug Übungen für ein abwechslungsreiches Krafttraining zu Hause. Die Kettler Kraftstation Multigym Plus eignet sich für das Training aller Muskelgruppen. Die Multistation hat eine Lat-Station, erlaubt Bankdrück-Übungen, Butterflies oder beidarmiges Rudern. Die Station verfügt außerdem über eine Seilzugstation für Trizeps-Training und abwechslungsreiche Übungen für das Bauchmuskeltraining und den Muskelaufbau. Hinzu kommt das 3D-Flex-Motion-System mit seinen vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Damit das Krafttraining zu Hause komfortabel ist, hat die Station ein dreigeteiltes Rückenpolster und einen höhenverstellbaren Sitz. Die neue Multistation Plus von Kettler ist die Weiterentwicklung der bekannten Multigym Station. Erweitert wurde diese Station um das bereits genannte 3D-Flex-Motion-System. Mit den seitlichen Armen können Sie freie Seilzugübungen durchführen und so noch mehr Vielfalt ins Training bringen als zuvor. Die freien Übungen am Seilzug haben neben der Vielzahl der Trainingsübungen den weiteren Vorteil, dass der Bewegungsablauf freier ist und so noch mehr Muskeln beansprucht werden. Im Vergleich zu geführten Übungen, muss bei den freien Übungen eigenständig die Balance gehalten werden, wodurch neben den hauptsächlich angesprochenen Muskeln, auch die unterstützenden Muskelgruppen aktiv mit ausgleichen müssen und direkt mit trainiert werden. Mit einer Höhe von genau 2 Metern ist die Multigym Station auch für niedrige Deckenhöhen, wie zum Beispiel in Kellern oder anderen Räumen zuhause, gut geeignet. Das Aufstellmaß ist mit 181 x 156 Zentimetern ebenfalls kompakt, man sollte aber, besonders für Übungen am 3D-Flex-Motion-System seitlichen Platz zum Trainieren einplanen. Das maximale Benutzergewicht beträgt, wie bei den meisten Kraftstationen 130 kg und der 80 kg Gewichtsblock mit 16 x 5 kg Stufen, bietet für die meisten Heimsportler ausreichend Widerstand bei den verschiedenen Zug- und Druckmodulen. Inklusiv mit der Station kommen eine Latzugstange, eine Kurzstange und ein Trizeps-/Crunchseil für ein noch vielfältigeres Krafttraining zu Hause. Ein gepolsterter Beincurl ermöglicht das Training der vorderen und hinteren Oberschenkelmuskulatur durch Streckung oder Beugung und Kugelgelagerte Umlenkrollen für Seilzüge und kunststoffummantelte Stahlseile verlängern die Lebensdauer der Kettler Kraftstation Multigym Plus. Auch bei dieser Station ist eine Trainigsanleitung beigelegt, die beanspruchte Muskelgruppen Übungen entsprechend kennzeichnen. Wie Ihr Vorgänger hat die Kraftstation Multigym Plus außerdem ebenfalls überwiegend sehr positive Kundenbewertungen erhalten. Erfahrungsberichte vieler Käufer bezeichnen die Kraftstation als gute Alternative zum Fitnessstudio und die hochwertige Qualität, sowie der relativ simple Aufbau werden auch bei dieser Kettler Station gelobt. Die Kraftstation wird also von den meisten Kunden zweifellos weiterempfohlen.

Kettler Kraftstation Kinetic System

Kettler Kraftstation Kinetic System

Kettler verfolgt mit dem neuen Kettler Kinetic System einen, für den Heimsportbereich, ganz neuen, innovativen Ansatz und erlaubt eine Kraftstation nach den individuellen Wünschen selbst zu konfigurieren. Ermöglicht wird das durch den Modularen-Aufbau des Kettler Kinetic Systems. Diese Kettler Kraftstation ist das Herzstück des Kettler Kinetic Systems, da sie mit bis zu 3 Trainingsmodulen erweitert und so den individuellen Bedürfnissen, Trainingszielen und Raumgrößen angepasst werden kann. Aus insgesamt 4 Trainingsmodulen kann ausgewählt werden, wobei jedes Modul einen unterschiedlichen Trainingsschwerpunkt bietet. Die Kraftstation ermöglicht vielfältige Übungsmöglichkeiten auf kleinsten Raum. So bietet sie Trainingsmöglichkeiten wie Latissimuszug, Bankdrücken, Butterfly und Rudern. Das 3D-Flex-Motion-System ermöglicht dem Trainierenden zudem ein variantenreiches Seilzugtraining: Fliegende, Bankdrücken, Crunches, Armcurl, Beinadduktion und Abduktion. Das alles bietet die Kettler Basis-Station in einem kompakten Fitnessgerät. Sie benötigt unter 3 m² an Aufstellfläche. Dank der möglichen Sitzhöhenverstellung ist die Kettler Kinetic Basis-Station für Personen verschiedenster Körpergrößen geeignet. Die Aufstellmaße des Kettler Kinetic Systems komplett (Basis-Station + die Module 1/2/4) betragen L=250 cm, B=286 cm, H=215 cm, die Aufstellmaße des Kettler Kinetic Systems komplett (Basisstation + die Module 1/3/4) betragen L=260 cm, B=270 cm, H=215 cm. Der Doppel-Seilzug kann als erstes Modul an die Basis-Station angeschlossen werden. Dank der Höhenverstellung des Doppel-Seilzugs ist er gut geeignet für unterschiedliche Kräftigungsübungen, Training der Rumpfmuskulatur und Reha-Übungen. Trainingseinheiten wie Beinadduktion, Beinabduktion, Bizeps- und Trizepsübungen, Cable-Cross und diverse Übungen zum Training der Bauchmuskulatur sind ebenfalls möglich. Auch die Rotatorenmanschette kann gezielt trainiert werden. Zudem sind komplexe Übungen wie Kniebeugen am Seilzug und klassisches Drücken am Seilzug möglich. Das zweite Modul Beinstrecker/ Beinbeuger mit Exzentertechnik und Bewegungsbegrenzer bietet die Möglichkeit den Beinstrecker und den Beinbeuger isoliert und damit besonders effizient zu trainieren. Durch das verstellbare Rückenpolster kann die Trainingsstation auch hier an unterschiedliche Körpergrößen angepasst werden. Beim 3. Modul handelt es sich um eine Beinpresse. In Bezug auf den Trainingseffekt und die Effizienz ist das Training an der Beinpresse der Kniebeuge sehr ähnlich. Da es sich bei der Kniebeuge um eine Freihantelübung handelt, ist diese in der Bewegung anspruchsvoller und das Verletzungsrisiko erhöht, die Beinpresse jedoch bietet eine geführte Bewegung, d. h. der Bewegungsablauf wird durch die Konstruktion des Gerätes vorgegeben. Das minimiert das Verletzungsrisiko und ermöglicht ein Training im Maximalkraftbereich. Viele Kraftsportler trainieren an der Beinpresse und führen Kniebeugen aus, um das Optimum aus dem Beintraining herauszuholen. Durch eine Umlenkung kann ein maximales Trainingsgewicht von 160 kg an der Kettler Kinetic Beinpresse erreicht werden. Das 4. Modul der Station ist ein Power Tower. Der Kettler Kinetic Powertower unterscheidet sich grundsätzlich von den anderen Modulen. Das vierte Kinetic Modul wird nicht an den Gewichtsblock der Kinetic Basis-Station angeschlossen, dadurch können 2 Personen an dem Kettler Kinetic System gleichzeitig trainieren. Eine Person am vierten Modul und die zweite Person an einem anderen Modul. Das Kettler Kinetic System Modul 4 ermöglicht ein umfassendes Training der Muskulatur rein mit dem eigenen Körpergewicht. Klimmzüge in unterschiedlichsten Varianten, Dips, Beinheben können in diversen Schwierigkeitsgraden ausgeführt werden. Die Liegestützgriffe entlasten die Handgelenke. Das sogenannte Bodyweight-Training aktiviert neben der hauptsächlich arbeitenden Muskulatur auch immer die Stützende- und Rumpfmuskulatur. Die Basis-Station ist selbstverstänlich für die Nutzung der Module zwingend nötig. Wie üblicherweise bei Kettler Kraftstationen ist auch bei dieser Station eine Trainigsanleitung beigefügt. Die Kettler Kraftstation Kinetic System hat vorwiegend positive Rückmeldungen von Kunden erhalten, vor allem aufgrund der guten Qualität und der guten, sauberen Verarbeitung des Materials. Es gibt keine scharfen Kanten oder Ecken, an denen man sich verletzen könnte und offene Profilenden werden durch Abdeckkappen verschlossen. Die Montage ist Erfahrungen zufolge nachvollziehbar mithilfe von Abbildungen beschrieben, alle Verschraubungen und Bohrungen passen sehr gut und die Trainingsmöglichkeiten werden insgesamt als sehr vielfältig bezeichnet. Kleinere Kritikpunkte gibt es bei der Einstellung der Seilzüge für die Ruderfunktion, da diese aus der Beschreibung nicht eindeutig zu erkennen war, außerdem wird kritisiert, dass die obere Zugstange bei Nichtbenutzung immer eingehängt sein muss und sich nicht durch andere Griffe ersetzen lässt. Ohne diese Stange funktioniert das Gerät nämlich nicht, da sie als Wiederlager dient. Alles in allem wird die Kettler Kraftstation Kinetic System jedoch vom Großteil der Kunden laut Erfahrungsberichten weiterempfohlen, da sie sich als sehr qualitativ, vielseitig und praktisch für ein umfangreiches Workout zuhause erwiesen hat.

 

Sie lesen: www.kraftstation-test.com/kettler-kraftstation Kettler Kraftstation